N-Thusiasten können jetzt auch SUV fahren!

Die sechste Ausstattungslinie N Line trägt die besonders sportlichen Gene der Hochleistungsmodelle i30 N und i30 Fastback N. 

Der N Line ist für Fahrer gedacht, die eine besonders sportliche Note ihres Fahrzeugs wünschen.

 

Preise noch nicht bekannt...

Verfeinerter Kühlergrill mit zusätzlichen Reflektionen

Besonders ausgeprägt fallen die Parametric Jewels am Kühlergrill aus, der bei der N Line breiter ist als normalerweise: Für die N Line Version wurden die parametrischen Elemente mit feineren Kanten ausgearbeitet, die abhängig vom Blickwinkel zusätzliche Reflektionen erzeugen. In den Grill ist das N Line Logo integriert, darunter befindet sich der Stoßfänger mitsamt seinem optimierten Lufteinlass – er ist größer und erzeugt so einen noch sportlicheren Look. Harmonisch fügt sich der silberfarbene Unterfahrschutz in das Frontdesign ein. Schwarze Einfassungen umrahmen die Hauptscheinwerfer, die wie beim normalen TUCSON charakteristisch zwischen Tagfahrlicht und unterem Lufteinlass liegen.

sportliche Optik-Paket N-LINE

Verschärfte Optik und verstärkte Bremsanlage

Wie auch die anderen Ausstattungsvarianten des neuen TUCSON sticht der TUCSON N Line mit seinem progressiven Design heraus, das scharf gezeichnete Linien, Winkel und fein ausgearbeitete Flächen vereint. In diese Komposition fügen sich die einzigartigen „Parametric Hidden Lights“ nahtlos ein: Ist die Zündung ausgeschaltet, wirkt die neuartige Front mit ihren vielen parametrischen Flächen elegant und wie aus einem Guss. Erst wenn das Fahrzeug gestartet wird, werden die versteckten, teilverspiegelten LED-Tagfahrlichter sichtbar.

N Line mit sportiven Extras